Weniger Arosa Klassik Freitag, 16. März 2018, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Liederabend mit Mark Serdiuk

Marc Serdyuk - Tenor , Tatiana Korsunskaya - Piano

Dauer 70 Minuten

20.-/15.- Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur (inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur)

Ticket online kaufen

 

Programm:

Georg Friedrich Händel 1685-1759
«Pena tiranna» aus «Amadigi di Gaula»

Georg Friedrich Händel 1685-1759
Rezitativ «Comfort ye my people» (Isaiah 40: 1-3) aus «Der Messias» (1741)
Arie «Every valley shall be exalted» (Isaiah 40: 4)

Antonio Vivaldi 1678-1741
«O servi volate» aus «Juditha triumphans» RV 644

Giovanni Paisiello 1740-1816
«Nel cor piu non mi sento» aus «La Molinara»

Giuseppe Giordani 1751-1798
«Caro mio ben»

Wolfgang Amadeus Mozart 1756-1791
Belmonte’s aria «Konstanze, o wie engstlich» aus der Oper «Die Entführung aus dem Serail» K.384
Tamino’s aria «Dies Bildnis ist bezaubernd schön» aus der Oper «Die Zauberflöte»
Tamino’s aria «Wie stark ist nicht dein Zauberton» aus der Oper «Die Zauberflöte»

Franz Lehar 1870-1948
«Dein ist mein ganzes Herz» aus der Operette «Das Land des Lächelns»

Richard Strauss (1864-1949)
«Allerseelen» (H. Gilm 1812-1864)

Gaetano Donizetti 1797-1848
Nemorino’s aria «Una furtiva lagrima» aus der Oper «L’elisir d’amore» (1832)

Giuseppe Verdi 1813-1901
Alfredo’s aria «Lunge da lei» aus der Oper «La Traviata»

Peter Illyich Tchaikovsky 1840-1893
Lensky’s aria «Kuda, kuda vu udalilis» aus der Oper «Eugene Onegin»

Cessare Andrea Bixio 1896-1978
«Parlami d’amore, Mariu»

Rodolfo Falvo 1873-1937 / Enzo Fusco 1899-1951
«Dicitencello vuie»

Enrico Cannio 1874-1949
«O surdato ’nnamurato»

Augustin Lara 1897-1970
«Granada»

Weniger Arosa Klassik Samstag, 17. März 2018, 18:00 Uhr Kongresssaal Arosa

Preisträgerkonzert Hans-Schaeuble-Award

Bergensemble Arosa - , Tassilo Probst - Violine

Dauer 70 Minuten

20.-/15.- Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur (inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur)

Ticket online kaufen

 

Programm:

ArvoPärt *1935
Fratres für Streicher

Mieczyslaw Weinberg 1919-1996
Rhapsodie über Moldawische Themen op.47/3

Edvard Grieg 1843-1907
2 elegische Melodien, für Streichorchester (Op.34)

Giuseppe Tartini 1692-1770
Sonate in g-moll B.g5 „Teufelstrillersonate“

Weniger Arosa Klassik Sonntag, 18. März 2018, 16:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Bach Arien zur Passionszeit

Marion Ammann - Sopran , Hartwig Joerges - Orgel , David Sontòn Caflisch - Violine und musikalische Leitung

Dauer 70 Minuten

20.-/15.- Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur ( inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur)

Ticket online kaufen

 

Programm:

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Arien für Sopran mit obligaten Instrumenten
Nr.1.          Bereite dir,Jesu, noch itzu die Bahn
Nr.2.          Eilt,ihr Stunden,kommt herbei
Nr.4.          Genügsamkeit ist einSchatz in diesem Leben
Nr.5.          Hört, ihr Völker, Gottes Stimme
Nr.7            Jesu soll mein erstes Wort
Nr.8           Liebster Jesu, mein Verlangen
Nr.10.        Seele, deine Spezereien
Nr.11          Was Gott tut, das ist wohl getan

Sonate in g-moll Nr.1 BWV 1001 Adagio

 

Weniger Arosa Klassik Dienstag, 20. März 2018, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Preisträgerkonzert Hans-Schaeuble-Award

Elena Tomarchio - Cello , Larissa Müller - Violine , Markus Fleck - Viola

Dauer: 70 Minuten

20.-/15.- Jugendliche, Studenten (inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur)

Freier Eintritt für Mitglieder von Arosa Kultur und Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen 

Tickets online kaufen

 

Programm:

Jean Francaix 1912-1997
Streichtrio C-Dur

Hans Werner Henze 1926-2012
Serenade für Violoncello solo 1949

Ernest Bloch 1880-1959
Suite Nr. 1 für Violine Solo

Ludwig van Beethoven 1770-1827.
Streichtrio op.No. 2 D-Dur

Weniger Arosa Klassik Mittwoch, 21. März 2018, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Villa Musica zu Gast in Arosa

Dauer 70 Minuten

20.-/15.- Jugendliche, Studenten und Mitglieder von Arosa Kultur (inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur)

Ticket online kaufen

Die rheinland-pfälzische Landesstiftung «Villa Musica Rheinland-Pfalz» mit Beteiligung des SWR fördert seit 30 Jahren herausragende junge Musikerinnen und Musiker, veranstaltet mehr als 140 Konzertej ährlich in ganz Rheinland-Pfalz und unterhält ihre eigene Akademie für Kammermusik in Schloss Engers. Die Stiftung vergibt dreijährige Stipendien für junge Solistinnen und Solisten sowie junge Ensembles. Kern der Arbeit sind die Akademieprojekte und intensive künstlerische Begleitung im Bereich Kammermusik in Zusammenarbeit mit erfahrenen Spitzenmusikern.

115 der besten jungen Musikerinnen und Musiker Deutschlands werden aktuell von Villa Musica gefördert. Sie alle erhalten die Chance, mehrmals im Jahr an einem Kammermusikprojekt mit Koryphäen ihres Fachs teilzunehmen.

Arosa Kultur arbeitet seit dem Herbst 2017 mit der Villa Musica zusammen. Zwei bis drei Teilnehmende der eigenen Arosa Music Academy darf Arosa Kultur für ein spezielles und verkürztes Vorspiel der Villa Musica vorschlagen.Im Gegenzug stellt Arosa Kultur Konzertformate für Stipendiaten-Ensembles der Villa Musica zur Verfügung.

Das Programm wird später bekannt gegeben.

Weniger Arosa Klassik Donnerstag, 22. März 2018, 18:00 Uhr Waldhotel National

CSI zu Gast in Arosa

Ensemble Fiati del Conservatorio della Svizzera italiana - Bläserensemble , Gabor Meszaros - Leitung

Dauer 70 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

 

Programm:

WolfgangAmadeusMozart 1756–1791
Serenade Nr.10 in B-Dur KV 361
für 2 Oboen, 2 Klarinetten,2 Bassetthörner, 4 Waldhörner, 2 Fagotte und Kontrabass

AntoninDvorák 1841–1904
DreiKonzertstücke instrumentiert für Violoncello und Bläseroktett von A.N.Tarkmann

 

Weniger Arosa Klassik Freitag, 23. März 2018, 14:00 Uhr Mehrzweckhalle Schule Arosa

Familienkonzert Circus Musicus

Schülerinnen und Schüler der 1. - 6. Klasse der Schule Mittelschanfigg - Artisten , Kammerphilharmonie Graubünden - , Ursina Brun - Leitung

 Dauer 90 Minuten

20.-/15.- Jugendliche und Studenten und Mitglieder von Arosa Kultur (inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur)

Tickets online kaufen

Mit den Schülerinnen und Schülern der 1.bis6. Klasse der Schule St.Peter geht Ursina Brun in den Zirkus! Sie verwandelt sich in die Zirkusdirektorin,und ihr Clown mit all seinen Artisten darf nicht müde werden, mit allerhand Tricks und Zaubereien das Publikum zu unterhalten–und natürlich fehlen auch atemberaubende Akrobatennummern und bedrohliche Raubtier dressuren nicht. Und die fetzige,manchmal auch verträumte Musik dazu spielt das Zirkusorchester–alias Musikerinnen und Musiker der Kammerphilharmonie Graubünden.

 

Weniger Arosa Klassik Freitag, 23. März 2018, 18:00 Uhr Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa

Die nächste Generation im Konzert

Luana Texeira Pereira - Querflöte , QuatuCor - Hornquartett

Dauer 70 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

 

Programm:

Franz Strauss 
Hornquartette
Rondino à la chasse
Oberbayerische Gebirgsweise
Menuetto

Johannes Brahms
Final from 1st Symphony
arr. Bruno Peterschmitt

Nikolaï Rimsky-Korsakov  
Notturno for 4 horns

John Williams     
Harry Potter – Hogwarts forever
Star-Wars, arr. C Kleven

Arosa Kultur lädt jedes Jahr zwei bis drei Kammermusikformationen oder EinzelmusikerInnen nach Arosa ein, die beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb einen ersten Preis mit Auszeichnung gewonnen haben. In diesem Jahr sind dies:

Das Genfer Hornquartett «QuatuCor» besteht aus vier Studenten des Genfer Konservatoriums für Musik. Romain Miserez (*2001), Alban Gruffel (*2003), Raphael Rougemont (*2003) und Célestin Durand (*2005) gründeten ihr Quartett 2016 und nahmen am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb teil, bei dem sie im März 2017 den ersten Preis gewannen. Nach dieser Auszeichnung haben sie mehrere Auf- trittsmöglichkeiten am Genfer Konservatorium und im Ausland wahrgenommen.

Luana Pereira Teixeira besucht den Quer ötenunterricht seit ihrem siebten Lebensjahr. Sehr bald schon nimmt sie an verschiedenen Wettbewerben teil und gewinnt im jungen Alter von 10 Jahren einen ersten Preis beim Entrada-Wettbewerb des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbes (SJMW). Im gleichen Jahr nimmt sie am Bündner Solo- und Ensemblewettbewerb teil und gewinnt dort im Dezember 2012 den ersten Platz. Dreimal hat sie es seither ins Finale des SJMW geschafft, davon gewann sie zweimal einen zweiten und einmal einen ersten Platz. Nebst dem regelmässigen Besuch des Musikunterrichtes bei Miriam Cipriani an der Musikschule Oberengadin hat sie auch verschiedene Kurse beim bekannten Quer ötisten János Bálint besucht.

Weniger Arosa Klassik Samstag, 24. März 2018, 18:00 Uhr Golf- &Sporthotel Hof Maran

Preisträgerkonzert Hans-Schaeuble-Award

Charles Liley - Saxophon , Yilin Han - Akkordeon , Oskar Rzazewski - Saxophon , Grzegorz Stopa - Akkordeon

Dauer 70 Minuten

20.-/15.-Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur ( inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur)

Ticket online kaufen

 

Programm:

Edvard Grieg 1843-1907
Holbergs-Zeit-Suite im alten Stil, Op.70

Paul Hindemith 1895-1963
Konzertstück für zwei Altsaxohpne  ( 1933 )

Astor Piazzolla 1921 – 1992
Aus Histoire du Tango : “ Night Club 1960)

Makoto Nomura *1968
F and I (1999/2001)

Warren Benson 1924-2005
Aeolian Song

Jean-Baptiste Singelée 1812-1875
Duo Concertant, op.55

Weniger Arosa Klassik Sonntag, 25. März 2018, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Chorkonzert

Gemischter Chor Arosa - Chor , Kapelle Oberalp - Kapelle , Stephan Thomas - Orgel

Dauer 110 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

 

Jubiläumstournee 50 Jahre Kapelle Oberalp!

Programm:

Helvetias Fest
Dr Früehligs-Schottisch
Meiteli wenn du witt go tanze
Gäbis keini Berga meh / Keis Land ka schöner si
Das waren noch Zeiten
Heimatgefühle / Glacierexpress
Lueget vo Bärge und Tal
Voice of Rumantsch / Hei ins Täli
Naturjodel
Papperlapapp
Wie gross bist du
Adagio
Königsschwinget 95 / Em Neni sina
Jodel-Lied
A Gruess us Chur
Säg danke schön mit roten Rosen
Le Ranz des Vaches
Gmüetlich
Hudigägeler
Schanfigger Hochzyts – Marsch

Ein halbes Jahrhundert Kapelle Oberalp: Der bedeutendste kulturelle Botschafter des Kantons jubiliert. Welche andere Bündner Formation kann von sich sagen, in der ganzen Welt gastiert zu haben. Zum Beispiel in Senegal, Kamerun, Kenia, Nigeria, Chile, Brasillien, China, Singapur, drei grosse Japantourneen, Kanada, Hong Kong, und und und. Ein besonderes Markenzeichen der Kapelle Oberalp ist ihre stilistische Vielfalt und die Bereitschaft, sich mit anderen Musikern zusam- menzu nden – auch mit solchen, deren Klangwelt denkbar weit von der Volksmusik entfernt scheint.

Auf ihrer Jubiläumstournee begleiten die Kapelle Oberalp Musiker, mit denen sie in jüngerer Zeit öfters aufgetreten sind. Der Churer Stephan Thomas ist Organist an der Stadtkirche St.Martin und international konzertierender Musiker und Komponist. Der Gemischte Chor Arosa wurde im Jahr 1911 gegründet. Seit 2014 steht er unter der Leitung von Ursula Müller-Weigl. Er ist in verschiedenen Stilrichtungen unterwegs und wird seit 2016 verstärkt durch singfreudige Frauen und Männer aus Molinis und Umgebung.

Das Konzert vom 25. März in der Dorfkirche Arosa steht am Anfhang der Jubiläumstournee der Kapelle Oberalp durch Graubünden.

 

Weniger Arosa Klassik Dienstag, 27. März 2018, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Solo-Rezital

Christoph Croisé - Violoncello

Dauer 70 Minuten

20.-/15.- Jugendliche und Studenten ( inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur)

Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Ticket online kaufen

 

Programm:

Johann Sebastian Bach 1685-1750
SuiteNr.2d-moll für Violoncello solo, BWV 1008

GyörgyLigeti 1923-2006
Solo-SonatefürVioloncello

Gaspar Cassado 1897-1966
SuitefürVioloncello

 

Weniger Arosa Klassik Freitag, 30. März 2018, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Karfreitagskonzert

Sonja Betten - Orgel , Ramon Jaffé - Violoncello

Dauer 70 Minuten

20.-/15.- Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur ( inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur)

Ticket online kaufen

 

Programm:

Johann Sebastian Bach  1685-1750 / Zoltán Kodály 1882- 1967
Drei Choralvorspiele
Ach, wa sist doch unser LEben, BWV, 743
Vater unser Himmelreich, BWC 762
Christus, der uns selig macht, BWV 747

bearbeitet für Violoncello und Klavier von Zoltàn Kodàly
Orgeleinrichtung :Sonja Betten

Antonio Vivaldi  1678- 1741
Sonate Nr. 5 e-moll, RC 40

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Suite Nr. 1 G-Dur für Violonello solo, BWV 1007

Felix Mendelssohn Bartholdy 1809- 1847
Praeludium und Fuge d-moll. Op 37. Nr. 3 für Orgel

Georg Friedrich Händel 1685- 1759
Sonate für Violoncello und Orgel C-Dur

Don Jaffé  (*1933)
Durch die Zeit für Violoncello und Orgel, op.13